Play-off Runde

Ergebnis : SUA : ASV Atlas Bielefeld  30 : 20

Ergebnis : TV Essen Dellwig : SUA      13 : 31

Auch der 2. Kampf in der Play-off Runde zeigt wie sinnlos dieser Austragungs Modus ist. Neben Bielefeld geht es bei Essen 2  auch um nichts mehr. So haben sie dann auch aufgestellt. 9 Ringer an der Waage, einmal Übergewicht und 2 Ringer geben den Kampf gleich auf. Trainer Thorsten Busch hatte so nur eine Sorge. Keiner darf sich heute verletzen, am kommenden Wochenende muss die stärkste Mannschaft auf der Matte stehen. Bis auf Umut Celik, Punktniederlage 2:13, waren Christian Zuhr, Sebastian Fiedler und Yves Heiko Gies erfolgreich .Letzterer, Sebastian Fiedler zeigte nach seiner Verletzung das er wieder voll einsatzfähig ist. Taktisch machte Fidi alles richtig, im 2. Kampfabschnitt konnte sein Gegner nicht mehr mithalten. Ebenso überzeugend Christian Zuhr und Yves Heiko Gies der nach nur kurzer Zeit seinen Gegner schultert. Kurios war in Essen nur ,das die Punkt und die Zeitanzeige ausgefallen war. Wie in alten Zeiten wurde die Zeit gestoppt und die Punkte angezeigt. Alles ohne Probleme.

Jetzt steht der wohl entscheidende Kampf gegen Neuss II am kommenden Wocheende, 23.11.2019 19.30 Uhr für die SUA Ringer an. Noch einmal müssen im Hin und Rückkampf die Finalisten für das Final-Six ,21.12.2019, in Bonn ermittelt werden. Die besseren Möglichkeiten hat sicher Neuss II. Hier haben sie mehr Möglichkeiten wie sie ihre Mannschaft aufstellen. Trainer Thorsten Busch wird seine Mannschaft so stark wie möglich präsentieren. Dafür brauchen wir auch die Unterstützung unserer Fans.  

Ergebnis :  SUA : KSK  Konkordia Neuss II     17 : 17

Ergebnis :  ASV Atlas Bielefeld : SUA                8 : 34

Auch der 4. Vergleich gegen Atlas Bielefeld geht an die SUA Ringer.  Endergebnis 35:8 , eine Pflichtaufgabe die die Schützlinge um Trainer Thorsten Busch ohne Mühen erledigten. Am nächsten Wochenende kommt nun Essen Dellwig II, auch hier sollte ein Sieg gelingen. Um im Entscheidenden Kampf ,am 14.12. in Neuss , die beste Mannschaft zu stellen nutzt Trainer Thorsten Busch alle Möglichkeiten zu rotieren. So kam an diesem Samstag erstmalig Mustafa Demiray zum Einsatz. Mustafa hat sich wieder der SUA angeschlossen und konnte gleich durch einen TüPS überzeugen. Auch für Christian Heinrich gab es einen TüPS bei seinem 2. Einsatz im SUA Team. Bis auf Umut Celik, 14:5 Punktniederlage gingen alle anderen SUA Ringer als Sieger von der Matte. Maxim Srypka hatte alles im Griff, nach nur 2,51 Minuten lag sein Gegner auf den Schultern. Er ist noch jung und macht das schon alles sehr gut. Vladimir Tumparov, Sultan Sulemani und ein wieder blendend aufgelegter Yves Heiko Gies entschieden ihre Kämpfe Technisch überlegen. Die 130 Kg Gewichtsklasse wurde nicht besetzt.

Ergebnis:   SUA :  Essen Dellwig II  25 : 14